Wandern & Wege – das Herz des Vereins

Ansprechpartner für alles rund um die markierten Wege:
Fachbereichsleiter Wege

Eberhard Ullrich 
Neuhäusel • 02620-654

Ansprechpartner für alle Fragen rund ums Wandern:

 

Fachbereichsleiter Wandern

Rainer Lemmer

Stockum-Püschen
02661/949153




Fortbildung für ZNL's

25. Juni 2022 „Unser Wald im Klimawandel“

Nebenstehende Veranstaltung ist wegen zu geringer Beteiligung abgesagt!



Deut­sches Wan­der­ab­zei­chen 2022!

 

Das Deut­sche Wan­der­ab­zei­chen bringt Men­schen in Be­we­gung. Das ist be­son­ders auch während der Co­ro­na-Pan­de­mie mit ih­ren Ein­schränkun­gen im Sport- und Frei­zeit­be­reich wich­tig. Da Grup­pen­wan­de­run­gen in Lock­down-Zei­ten nicht möglich sind, verlängert der Deut­sche Wan­der­ver­band die Son­der­re­gel, nach der auch in­di­vi­du­el­le Wan­de­run­gen für das Mo­ti­va­ti­ons­ab­zei­chen punk­ten, für das ge­sam­te Jahr 2022.

 

Danach kann man pro Monat 20 km von Wanderungen, die mit der Familie, einzelnen Freunden oder auch alleine unternommen werden, für das Deutsche Wanderabzeichen werten lassen. Dafür hat der Deutsche Wanderverband ein Extra-Blatt entwickelt, in das die Wanderungen eingetragen werden. Dieses Blatt reicht man am Ende des Jahres beim regionalen Mitgliedsverein des DWV ein und erhält dann das Deutsche Wanderabzeichen und eine Urkunde, wenn die Anforderungen erfüllt wurden. Erwachsene benötigen über das Jahr hinweg 200 km, Jugendliche 150 km und Kinder 100 km, die in mindestens 10 Einzelwanderungen gelaufen werden. Für Menschen mit anerkannter Behinderung gilt jeweils die Hälfte.

 

Normalerweise ist das Deutsche Wanderabzeichen an das vielfältige Wander- und Bewegungsangebot der Mitgliedsvereine im DWV gebunden, der / die Jeweilige Wanderführer*in unterschreibt die Teilnahme im Wander-Fitness-Pass, dem Dokument, in dem die Wanderungen gesammelt werden. Während Corona sind diese Aktivitäten zumindest zeitweise nicht möglich. Die Menschen sollen aber trotzdem rausgehen und sich bewegen. Der Deutsche Wanderverband empfiehlt dafür, das von seinen Mitgliedsvereinen gepflegte und markierte Wegenetz bei sich vor Ort zu nutzen.

 

In den Zeiten, in denen Gruppenwanderungen erlaubt sind, können auch diese in den Wander-Fitness-Pass eingetragen und gewertet werden, so dass eine Kombination aus Gruppen- und Individualwanderungen zum Erwerb des Deutschen Wanderabzeichens führt.

 

Besorgen Sie sich zunächst bei der Geschäftsstelle des Westerwald-Vereins den WANDER-FITNESS-PASS. Tel.: 02602/9496690. Downloaden Sie das Extrablatt,  drucken es aus und tragen Ihre Wanderungen dort ein.

 

Weitere Informationen gibt es beim DWV unter folgendem Link. DWV

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.